Geniale Lifehacks für deinen Alltag*

               

Abfluss richtig reinigen!

Abfluss richtig reinigen
Abflussrohr reinigen!

Abfluss richtig reinigen aber wie?

Einen verstopften Abfluss kannst du mit verschiedenen Mitteln reinigen. Der Klassiker ist die Saugglocke. Lasse dazu einige Liter Wasser ins Waschbecken oder in die Wanne laufen. Der Gummiteil der Saugglocke sollte vollständig bedeckt sein. Mit einem Lappen dichtest du den Überlauf ganz ab. Kräftige Pumpbewegungen erzeugen einen Wechsel zwischen Über- und Unterdruck.

Dadurch lösen sich die Ablagerungen. Teile davon werden Richtung Kanalisation gepresst, andere werden nach oben gesaugt. Versuche die gröbsten Ablagerungen z.B. mit Toilettenpapier herauszufischen. Pumpe so lange weiter, bis keine Schmutzpartikel mehr in Wanne oder Waschbecken gesaugt werden und das Wasser ungehindert abließen kann.

Welches Material / Werkzeug brauche ich dafür?

Unsere Leser bestätigen, dass Materialbestellungen über den Onlinshop Amazon* oft günstigere Preise beinhalten als Angebote in vielen Baumärkten. Das liegt oft an der hohen Anbieter Anzahl im Shop selbst. Der Preiskampf kommt den Kunden zugute! 🙂
Der Versand ist schnell und reibungslos und erfolgt bis zur Haustür!

Rohrzange
Spirale / Rohrreinigung
Abflussreiniger

 

Wie reinige ich einen Abfluss bei großen Verschmutzungen?

Sind Haare zusammen mit Fett und Seifenablagerungen im Abfluss ist es wichtig Siphon zu entfernen und komplett zu reinigen. Heute werden meistens die geschwungenen Röhrensiphons verbaut, deren Rändelmuttern leicht gelöst werden können. Stelle vor dem Ausbau einen Eimer unter den Siphon. Der Bogen wird mit einer flexiblen Drahtbürste oder einem Flaschenreiniger gereinigt. Ist das Abflussrohr betroffen, kommt eine Reinigungsspirale zum Einsatz. Die Spirale wird in das Abflussrohr geschoben und bei einem Wiederstand an der Kurbel gedreht um den Schmutzpfropfen zu lösen. Ist die komplette länge der Reinigungsspirale ausgenutzt, wird sie unter Drehbewegungen wieder herausgezogen. Mit einem Wasserschlauch wird das Rohr gründlich nachgespült.

Abflussrohr reinigen
Gute Abflussreiniger können Zeit & Arbeit einsparen!

Gibt es Hausmittel beim reinigen eines Abflusses?

Backpulver ist bei vielen Verunreinigungen ein guter Helfer. Im Doppelpack mit Essig reinigt es sogar verstopfte Rohre. Dazu werden vier Teelöffel Packpulver in den verstopften Abfluss gegeben. Anschließend werden 100 ml Essig nachgegossen. Erschrecke nicht, wenn du Blubbergeräusche hörst. Sind die vorbei, wird mit Warmen Wasser nachgespült. Chemische Rohreiniger sollten nur nach Gebrauchsanweisung angewandt werden. Diese Produkte haben gegenüber mechanischen Hilfsmitteln stärken und Schwächen. So belasten sie das Abwasser oft sehr stark. Andererseits werden Fette oder Schmutzpartikel aber effektiver gelöst.

Mit der Saugglocke kann dann etwas nachgeholfen werden. Nach der Einwirkzeit fließt das Wasser meistens problemlos ab. Gegen üble Gerüche hilft das gelegentliche durchspülen von selten genutzten Siphons. Zudem verhinderst du dadurch poröse Gummidichtungen. Vorbeugen hilft, wenn im Ablauf ein Sieb eingesetzt wird. Das verhindert einen Haarpfropfen im Rohr. Fettige Pfannen erst mit einem Küchentuch auswischen bevor sie abgespült werden. So wird die Fettbelastung im Abwasserrohr reduziert und damit das Risiko einer Verstopfung.

Wo kann ich Abflussreiniger kaufen?

Chemische Abflussreiniger und mechanische Spiralen zum reinigen von Abflussrohren bekommst du in jedem Baumarkt bei dir um die Ecke, oder in deiner Nähe. In deren Onlineportalen kann man sich aber durchaus schon einmal über das Angebot informieren. Auch der Versand klappt in der Regel reibungslos.

Amazon | Hagebau | Hellweg | Quelle | Ahrenz & Siebertz | Garten XXL | Backer Gärten | My Hammer

 

Empfohlen von Dein geniales Handwerk | Werkzeug Bestseller*

       
error: © Copyright by www.dein-geniales-handwerk.de